Schwarzwald Informationen

Schwarzwald - Hinterzarten

Hinterzarten

Hinterzarten im Schwarzwald

Hier, 845 Meter hoch auf der Paßhöhe zwischen Höllental und Titisee, liegen schöne große Schwarzwälder Einzelhöfe, deren Geschichte teilweise bis ins 15. Jahrhundert zurückreicht.

Aber auch die 1962/63 entstandene Pfarrkirche ist interessant. Die alte Wallfahrtskirche Maria in der Zarten war zu klein geworden; die Vergrößerung wurde zum Neubau. Nur Chor und Barockturm blieben erhalten. Der Kirchenraum entstand in moderner Glas-Betonweise, achteckig, mit unterschiedlich hohen Seitenmauern und einem spitz zulaufenden Zeltdach, das innen mit Fichtenholz verkleidet ist. In dem lichtdurchfluteten Raum sind die Barockaltäre aus der alten Kirche aufgestellt und wirken, als wären sie dafür gemacht worden.

Die Verkaufsbuden vor der Kirche stehen unter Denkmalschutz. Es sind keine neumodischen Souvenirgeschäfte, sondern sogenannte Sonntagsläden für die Waldbauern der Umgebung, die nur einmal in der Woche in den Ort kamen - sonntags zum Gottesdienst und dann einkauften.

Nördlich des Ortes liegt das Hinterzarter Moor. Es ist ein Relikt aus der Eiszeit, ein Hochmoorgebiet mit seltenen Tieren - vor allem Schmetterlingen - und typischen Pflanzen wie dem Sonnentau. Es steht unter Naturschutz.

Ein heilklimatischer Kurort der feineren Art ist Hinterzarten übrigens auch.

Mehr Infos über
Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Freiburger Straße 1
79856 Hinterzarten
Tel 0 76 52 - 12 06 0
info@hochschwarzwald.de
www.hinterzarten.de

| A | B | C | D | E | F | G | H | I | K | L | M | N | O | P | R | S | T | U | V | W | Z |

© by PhiloPhax

Autor:
Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche

SCHWARZWALD.NET