Schwarzwald Informationen

Schwarzwald -Kratzete und Dummis

Schwarzwälder Rezepte: Kratzete und Dummis

Kratzete sind eine klassische Beilage zu Spargeln. Sie kennt man es im Badischen überall dort, wo es Spargel gibt, auch im Schwarzwald: in der Rheinebene, im Markgräfler Land, am Tuniberg.

Die ganz ähnlichen Dummis waren vor der Kartoffel ein Grundnahrungsmittel im Schwarzwald.

Als Beilage für sechs Personen:

8 Eier
500 g Mehl
1/2 Liter Milch
Salz
50 g Butter

Die Eier trennen. Aus Mehl, Milch und Eigelb unter Zugabe von Salz einen glatten Teig rühren. Das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben. Butter in einer Pfanne schmelzen und ebenfalls vorsichtig unter den Teig mischen. Sie darf nur gerade geschmolzen sein. In einer Bratpfanne etwas Butterschmalz erhitzen, nur eben so viel, daß der Boden dünn bedeckt ist. Den Teig wie beim Pfannkuchenbacken schöpflöffelweise in die Pfanne geben und ausbacken, bis er hellbraun ist. Dann umdrehen und mit Hilfe einer Gabel und der Bratschaufel zerreißen (daher der Name Kratzete), bis die Stücke 2 - 3 cm groß sind; goldgelb ausbacken. Sie kommen auf eine Platte und werden zum Warmhalten zugedeckt in den Ofen gestellt.

Ein größeres Bild von Kratzete und Dummis

Der Schwarzwald
Landschaften
Schwarzwälder Geschichten
Allgemeines
Orte

Volltextsuche


SCHWARZWALD.NET